SCOOTER und Sport e-book testen



Sie können sich nicht entscheiden ein paar Taler für unsere fantastischen e-books locker zu machen? Nun, dann wollen wir Ihnen gern zur Glückseligkeit verhelfen und stellen einfach eine kostenlose Leseprobe zum Download bereit. Einen epub Reader gibt es bspw. als Firefox Add-On oder Adobe Digital Edition.

» SCOOTER und Sport e-book Leseprobe Download
umfrage
Fahren Sie eine Vespa?











gewinnspiel
Welche Benzinsorte war die schnellste in unserem Test?









Ihr Name*

Ihre Mailadresse*

Scooter und Sport

Toptest: Kymco AK 550 Super Touring Scooter

Toptest: Kymco AK 550 Super Touring ScooterZum fünfzigsten Jubiläum im Jahr 2014 startete Kymco die Entwicklung seines neuen Flaggschiffs im Rahmen eines mehrstufigen Schlachtplans. Im Frühjahr letzten Jahres bereitete die recht seriennahe Konzeptstudie K 50 das Publikum auf seine Ankunft vor, die dann zur Intermot Köln im Herbst folgte, siehe SCOOTER & Sport 6/16.

Stammleser wissen deshalb schon eine Menge über den 550er, dessen Produktion nun auf vollen Touren läuft und der hierzulande für 9.799 Euro auf Kunden wartet. Ein Vergleich mit der zweizylindrigen Konkurrenz offenbart knapp zweitausend Euro Differenz. Kymco reizt also unverblümt und möchte keinesfalls am Preis scheitern.

Der AK ist mit Blick auf den italienischen Markt stark am T-Max orientiert. Hoffentlich ohne ähnlich schmerzhafte Tourenerfahrungen wie auf dem Yamaha, der mehrstündige Fahrten mit Kreuzschmerzen bestraft wie kein anderer Scooter seiner Klasse.

Wie bequem das Kymco-Flaggschiff ist, wie schnell es läuft, was es verbraucht, wie es in Kurven fährt und bremst – all das klären wir. Das gedruckte Heft 4-2017 gibt es jetzt an vielen Kiosken, im Bahnhofsbuchhandel oder direkt von uns: Erster Test Kymco AK 550 Tourensportscooter.

Eilige können den Bericht mit dem Toptest des sportlichen Maxiscooters Kymco AK 550 mit Zweizylindermotor auch rund um die Uhr downloaden.

Zukunft: BMW Concept Link Elektrorollerstudie

Zukunft: BMW Concept Link ElektrorollerstudieStudien wie diese leisten sich nur Konzerne von Weltgeltung, zu denen BMW zweifellos gehört. Denn der elektrische Scooter Concept Link ist keineswegs als serienreif zu betrachten. Soll er gar nicht. Sondern gönnt uns einen Blick durchs Schlüsselloch in zukünftige Räume.

Das beginnt schon damit, daß BMW darin weder Scooter noch Motorrad sieht, sondern eine ganz neue Fahrzeuggattung, die nicht auf heutigen Konzepten basiert.

Den Durchbruch der Elektromobilität sieht nicht nur BMW Motorrad zuerst im urbanen Bereich. Dort sind die Strecken kurz und die Dichte an Ladestationen hoch genug. Heutige Maxiscooter mit ihrer großen Sitzlandschaft und ausladenden Karosse wären da ein falscher Ansatz, statt dessen orientiert sich der Concept Link an den niedrigen Cityflitzern Japans.

Mehr über den Concept Link steht im gedruckten Heft 4-2017, das es jetzt an vielen Kiosken, im Bahnhofsbuchhandel oder direkt von uns zu kaufen gibt: Vorstellung der Elektrostudie BMW Concept Link.

Eilige können den Bericht mit dem Vorstellung der Studie des BMW Concept Link Elektrorollers auch rund um die Uhr downloaden.

SCOOTER & Sport 4/17: Das neue Heft gibt es am Kiosk und im Scootershop

SCOOTER & Sport 4/17: Das neue Heft gibt es am Kiosk und im ScootershopAuf an den Kiosk, es gibt wieder spannende neue Lektüre für Scooterfans. Seit heute liegt unser neues Scootermagazin 4/2017 aus. Mit den ersten Neuheiten 2017 im ersten Test. Wie immer gilt: Einzelne Tests können Sie als preisgünstiges pdf rund um die Uhr downloaden.

Folgende Themen lesen Sie in SCOOTER & Sport 4-2017:
Kymco AK 550
Vespa GTS 300 Super
BMW Concept Link
Lambretta V-Special
Yamaha NMAX 125 ABS
SYM MaxSym 400 ABS
Kymco Vitality 50 2T
Rieju Marathon 125
Gebrauchtkauf: Rex Rexy 50
Übersicht: 11 Zoll-Reifen
Marktübersicht: Die leichtesten 5oer
Zubehör: Mehr Stauraum für Vespa GTS
Zubehör: Werkstatt-Handschuhe
Zubehör: Luftige Hochsommerklamotten
Werkstatt: Topcase für Vespa GTS montieren
Tech Talk: Benzinsorten im Vergleich
Fototipps: Besser Urlaubsbilder mit dem Scooter
Reise: Allgäuer Käsestraße
Reise: Bayreuth
Fuhrpark: Piaggio Medley 125 ABS, Vespa GTS 300
Magazin: News

SCOOTER & Sport 4/17 auf Papier gibt es ab 23. Juni an vielen Kiosken, im Bahnhofsbuchhandel oder direkt von uns aus der Redaktion SCOOTER & Sport .

Selbst schrauben am Motorroller: Scooter Werkstatt-Handbuch

Selbst schrauben am Motorroller: Scooter Werkstatt-HandbuchWie geht das eigentlich, wenn ich die Variorollen wechseln will? Fragen uns immer wieder Leser. Kein Wunder, denn Geld sparen durch selbst schrauben liegt im Trend. Wir von SCOOTER & Sport helfen Ihnen dabei. Und zwar mit unserem Scooter Werkstatt-Handbuch. Hier haben sich die Technikexperten unserer Redaktion so richtig ausgetobt. Und die Schrauber-Bibel für Rollerfahrer verfaßt.

Erklärt die wichtigsten Schrauber-Arbeiten am Scooter, verständlich erklärt, reichhaltig bebildert.
Unser Buch wendet sich an Jedermann: An Einsteiger und Technik-Neulinge wie an versierte Schrauber.
Das Buch gilt für alle Scooter: ob alt oder neu, Schaltung oder Automatik, 50, 125, 250 oder 800 Kubik. Und das Beste: Es kostet nur 12,80 Euro (zuzüglich Porto/Verpackung).

Wo Sie es bestellen können? Bei uns gibt es das SCOOTER Werkstatt Handbuch quasi ab Werk. Oder bei Amazon.

Oder in jeder Buchhandlung (bitte sagen Sie den Buchhändler: via VSB Braunschweig bestellen, manche wissen das nicht). Die ISBN-Nummer unseres universellen Werkstatt-Handbuches lautet 3-9809171-0-X. Viel Spaß beim Lesen und Schrauben.

Als digitales eBook gibt es das Scooter Werkstatt-Hand-eBook natürlich auch. Auch bei Apple iTunes, amazon und anderen eBook-Handlungen.

Inhaltsverzeichnis:
Basiswissen
Technische Einführung 6
Richtiges Werkzeug 8
Eigenes Bordwerkzeug 10
Nummernschild-Montage 12
Grundeinstellung 14
Richtiger Luftdruck 16
Richtig waschen 18
Fliegen entfernen 20
Kleiner Schmierdienst 22
Gasgriffspiel 24
Licht einstellen 26
Ölkontrolle 28
Batterie-Pflege 30
Flüssigkeiten checken 34
Einwintern 36
Einfache Servicearbeiten
Wartungsplan 38
Bremsdruck 40
Zündkerzen-Check 42
Luftfilter reinigen 44
Lampenwechsel 46
Auspuff demontieren 50
Radausbau Vespa 52
Radausbau Scooter 54
Hauptständer gangbar machen 56
Kupplung prüfen 58
Keilriemen, Variofilter 60
Getriebeöl wechseln 62
Komplexe Servicearbeiten
Öl-/Filterwechsel 64
Bremsflüssigkeit wechseln 68
Scheibenbremsen wechseln 72
Trommelbremsen wechseln 76
Blinkerschalter wechseln 78
Tachowelle wechseln 82
Variorollen wechseln 84
Keilriemen wechseln 88
Ventile einstellen 92
Gabelöl wechseln 96
Tuningarbeiten
Topcase montieren 100
Licht-Tuning 102
Neues Federbein 106
J.Costa montieren 108
Multivar montieren 112
Entdrosseln 116
Allgemein
Fehlersuche 122
Drehmomente 124
Stichwortverzeichnis 126

Erster Test: Honda SH 125 jetzt mit LED und Smart Key

Erster Test: Honda SH 125 jetzt mit LED und Smart KeyAllzu viele Hausaufgaben hatte Honda beim SH nicht zu erledigen. Technisch entspricht der neue weitgehend dem seit 2012 gebauten Modell. Natürlich erhielt die Karosse ein Facelift. Ein paar Bügelfalten im Plastikkleid und eine X-förmige Ausgestaltung der Lampeneinheit genügen, damit man ihn als Familienmitglied erkennt.

Neu ist LED-Licht rundum, wie bereits bei anderen Hondas. LED verbrauchen weniger Strom. Der Motor darf einen kleineren Generator antreiben, was den Spritverbrauch senkt. Natürlich läßt sich der neue SH mit einem Funkschlüssel bedienen. Und sonst? Was kann der neue SH-Großradler?

Das gedruckte Heft 3-2017 gibt es jetzt an vielen Kiosken, im Bahnhofsbuchhandel oder direkt von uns: Erster Test Honda SH 125 LED Großradscooter.

Eilige können den Bericht mit dem ersten Test des überarbeiteten Großradlers Honda SH 125 mit LED und Smart Key auch rund um die Uhr downloaden.

Im Dauertest: SYM Joymax GTS 300i und Piaggio Medley 125

Im Dauertest: SYM Joymax GTS 300i und Piaggio Medley 125Zwei Viertakter scheuchen wir gerade über die Distanz. Damit sie möglichst schnell möglichst viele Kilometer auf die Uhr spulen. Dann werden sie zerlegt, auf Hundertstel Millimeter vermessen und wir berichten drüber. Was taugt die Qualität moderner Scooter?

Solche Dauertests führen wie pausenlos seit 1996 durch, haben die meisten Dauertests von Scootern durchgeführt und verfügen über die meiste Erfahrung. Und von der profitieren Sie: SCOOTER & Sport verrät Ihnen, welche Fahrzeuge taugen und welche weniger.

Im aktuellen Heft berichten wir von unseren Dauertesterlebnissen: Verbrauch, Vorkommnisse, montieren neue Reifen, spielen mit dem Verbrauch, verraten den genauen Tankinhalt, berichten über Inspektionspreise, eben alles, was sie vorfällt.

Das gedruckte Heft SCOOTER & Sport 3/17 gibt es jetzt an vielen Kiosken, im Bahnhofsbuchhandel oder direkt von uns ab dem Scooter-Werk.

Eilige können den Bericht mit der Dauertest-Zwischenbilanz SYM GTS 300i ABS und Piaggio Medley 125 ABS aus SCOOTER & Sport 3/17 auch rund um die Uhr downloaden.

Jetzt schwarz: 50er Versicherungstarife im Vergleich

Jetzt schwarz: 50er Versicherungstarife im VergleichAlle Jahre das gleiche Spiel: Seit 1. März müssen Fünfziger ein neues Versicherungskennzeichen tragen. Seit März ist schwarz angesagt, die Polizei kontrollierte anfangs verschärft.

Weil ja alle im Geiz-ist-Geil-Zeitalter sparen wollen, haben wir wie jedes Jahr eine aktuelle Tarifübersicht zusammengestellt. Wo? Im neuen SCOOTER & Sport 2/17.

Dort verraten wir nicht nur, was Haftpflicht und Teilkasko („Diebstahl“) kosten. Sondern auch, wo es überhaupt Vollkasko für 50er gibt.

Außerdem listen wir auf, welche Versicherungen für junge Fahrer bis 23 Jahren mehr kassieren als für ältere. Eine Lappalie? Nun, kommt darauf an. Wenn ein 16jähriger das Zweieinhalbfache eines 25jährigen bezahlen soll, wird er gerne eine andere Versicherung ohne diese Altersgrenzen wählen. Und die stehen im Heft 2/17.

Das gibt es am Kiosk, im Bahnhofsbuchhandel oder direkt von uns ab Werk. Einfach auf Shop oben klicken. Oder direkt SCOOTER & Sport 2/17 aktuelle Versicherungstarife für 50er klicken.

Und wer es sofort lesen will, bitte schön. Das pdf zum sofortigen downloaden aus dem aktuellen SCOOTER & Sport 2/17 gibt es hier: 50er Versicherungen aktuelle Tarife 2017 runterladen.

Vespa 946: Bei uns als Scooter Pin lieferbar

Vespa 946: Bei uns als Scooter Pin lieferbarDie Vespa 946 ist sündteuer, doch Fans sparen bei uns. Viel günstiger ist sie nämlich als Anstecknadel oder Pin. Die Göttliche gibt es bei uns im Shop für nur komplett 7 Euro. Und natürlich noch weitere Scooterpins, von Aprilia bis Yamaha. Auch die beiden BMW-Scooter C 650 GT und C 600 Sport. Am besten anschauen im Shop bei SCOOTER & Sport.

Jack in Japan: Reportagen als eBook

Jack in Japan: Reportagen als eBookSie kennen sicher unsere ehemalige Serie: Jack in Japan. Hintergrund: Jack Müller war vom ländlichen Bayern mitten in die 16 Millionen-Metropole Tokio gezogen. Jack berichtete in Deutschlands führendem Motorroller Magazin SCOOTER & Sport hautnah von seinen Erfahrungen, den Menschen und den Tücken der Kultur. Und natürlich von seinen Scooter-Abenteuern.

Aber alles hat ein Ende (außer der Wurst, die hat zwei). Jack und Frau sind wieder zurück in Europa. Die Serie ist deshalb im Heft zuende. Für alle, die Jack in Japan nachlesen wollen oder eine Folge verpaßt haben, gibt‘ s jetzt unser eBook. Für läppische 1,99 Euro.

Alle Geschichten, mit mehr Bildern als im Heft. Lesbar auf allen Rechnern, ob PC oder Mac, Notebooks, laptops, iPads/tablets, iPod Touch, iPhone/smartphones mit einem sogenannten E-reader-programm. Das ist kostenlos, ob Firefox Reader, Calibre, Adobe Digital Editions, oder bereits auf dem Apple-Gerät installiert (iBooks).

Jack in Japan gibt es nur digital. Nicht auf Papier. Natürlich liegt das an den Papier- und Papiervertriebskosten.

Aber e-Bücher machen uns das Leben leichter: Man kann die Schriftgröße einstellen und bei manchen Geräten wie dem iPad sogar die Bildhelligkeit. Das macht Lesen leichter denn je.

Probieren Sie es doch einfach mal aus. Entweder laden Sie sich gleich Scooter-Reportagen: Jack in Japan in unserem Webshop herunter. Für den Spottpreis von 1,99 €.

Oder Sie probieren unser gleich Gratis-demo-eBook, das koscht‘ nix und überzeugt Sie vom eBook.

Toptest: Vespa Primavera 125 ABS Retroscooter

Toptest: Vespa Primavera 125 ABS RetroscooterBella figura, ja, das können es halt, die Italiener. Und müssen sie auch, denn im Laufe dieses Tests wird sich einmal mehr erweisen, daß eine Vespa nach herkömmlichen Maßstäben kaum einen Stich gegen die preiswerteren Topmodelle anderer Marken macht. Doch wer hat gesagt, daß es darauf ankommt?

Piaggio-Boß Roberto Colaninno proklamierte bei seinem Amtsantritt im Jahr 2003, jede Vespa sei viel zu preiswert und er strebe für sie ein Image wie Harley-Davidson an. Getreu diesem Motto sind jährliche Preissteigerungen bei Vespa mittlerweile Tradition, liegt eine Primavera 125 mit Einrad-ABS für 4.650 € heute auf einem Niveau, das woanders für vollausgestattete 300er Maxiscooter gilt.

Immerhin bekommen Käufer einen Teil des angelegten Geldes beim Wiederverkauf zurück. Und sonst? Was kann die Primavera? Lohnt sich ein Kauf dieser teuren Italienerin?

Das steht samt den mit Datarecording ermittelten Meßwerten in SCOOTER & Sport Ausgabe 3/17. Das gedruckte Heft gibt es jetzt an vielen Kiosken, im Bahnhofsbuchhandel oder direkt von uns: Toptest Vespa Primavera 125 ABS Klassikroller.

Eilige können den Bericht mit dem Test Vespa Primavera 125 ABS Retroscooter auch rund um die Uhr downloaden.

Großer Überblick: Scooter Katalog 2017 mit allen Motorrollern im Test

Großer Überblick: Scooter Katalog 2017 mit allen Motorrollern im TestDer SCOOTER KATALOG 2017 ist der große Überblick über alle Markenscooter. Mit allen Neuheiten. Mit allen Preisen. Mit allen technischen Daten. Ideal, damit Sie aus der schier unerschöpflichen Menge an Fahrzeugen zielsicher Ihren Traumscooter wählen.

Wie immer nehmen Wagner & Wimme kein Blatt vor den Mund. Schonungslos direkt loben wir, was Lob verdient. Und wir kritisieren, wo Kritik angebracht ist. Seit unserem ersten Scooter Katalog 1996 lesen Sie bei uns, wie es wirklich ist. Und kein Larifari!

Als besonderes Schmankerl sagen wir 50er Rennfahrern, wie ihr Fuffi gedrosselt ist. Und verraten einiges über aktuelle Trends und was geht oder nicht geht in Sachen Elektroscooter. Außerdem: Die wichtigsten Motorräder aus Sicht von Scooterfahrern. Und alle Dreiradscooter.

Den SCOOTER KATALOG 2017 gibt als PDF zum Downloaden: Bestellen, lesen und mitreden..

Oder als Papierheft SCOOTER KATALOG 2017 in unserem Shop.

Den SCOOTER KATALOG 2016 gibt als ebook im epub-Format zum Downloaden im epub-format im Scooter-Shop. Oder als Papierheft SCOOTER KATALOG 2016 in unserem Shop.

Test: Piaggio Beverly 300 Großradscooter

Test: Piaggio Beverly 300 GroßradscooterDer Fortschritt schlägt manch wunderliche Haken. Besonders im verschlungenen Markenreich der Piaggiogruppe.

Da gab es einst den Großradler Beverly 300, der sich ab 2011 mehr schlecht als recht im Verkaufsraum schlug. Nach nur einem Jahr löste ihn der Beverly 350 ab, der nichts schlechter und fast alles besser konnte. Nur kostet er inzwischen satte sechs Mille. Darum stellte ihm Pontedera den ollen 300er wieder zur Seite. Der ist technisch unverändert, doch sein Preis kletterte um 700 €.

Wir haben ihn nochmals getestet. SCOOTER & Sport Ausgabe 3/17 gibt es jetzt an vielen Kiosken, im Bahnhofsbuchhandel oder direkt von uns: Test des Piaggio Großradlers Beverly 300 ABS .

Eilige können den Bericht mit dem Test Piaggio Beverly 300 ABS 16-Zoll-Scooter auch rund um die Uhr downloaden.

Gebrauchtkauf: Scooter mit 125-650 ccm eBook

Gebrauchtkauf: Scooter mit 125-650 ccm eBookSie suchen einen gebrauchten Scooter? Weil Sie Geld sparen wollen? Und weil Sie noch einen aus der glorreichen Ära mit höchster Fertigungsqualität haben wollen? Aber wie erkennen Sie, ob der Gebrauchte sich lohnt? Oder ob er einen verdeckten Schaden hat?

Kein Problem, mit Hilfe unseres eBooks können Sie das spielend leicht. Gebrauchtkauf mit 125-650 ccm behandelt die wichtigsten Scooter mit allen Schwächen und Stärken, von A wie Aprilia bis Y wie Yamaha.

Echte Gebrauchte! Sie sehen auf den Bildern sofort, wo der Hase im Pfeffer begraben liegt. Was gepflegt wurde, was nicht und was schrottreif ist. Dazu Tipps und Tricks ganz allgemein zum Gebrauchtkauf. Alles, was Sie wissen müssen, um nicht über den Tisch gezogen zu werden.

Weiterer Vorteil unseres eBooks: Alle Gebrauchtpreise nach eurotaxSchwacke sind fürs jeweilige Modell verzeichnet, für jedes Baujahr.

Wo es das Buch gibt? Ganz einfach: Bei ciando, amazon, apple iTunes, viele anderen eBook-Händlern und seit neuestem bei uns direkt im Scootershop. Ohne Einschränkungen. Laden Sie das epub des Roller & Scooter Gebrauchtkauf: 125 bis 650 ccm als eBook sofort runter. Nur 9,99 Euro. Viel Spaß beim Lesen!

Gebrauchtkauf: Vespa GTV 125 Viertakt-Klassiker

Gebrauchtkauf: Vespa GTV 125 Viertakt-KlassikerFaro basso. Mit diesen zwei Worten, elegant eingestreut, weisen Sie sich als echter Vespa-Kenner aus. Ist italienisch und heißt: Lampe unten. Die begehrtesten Blechvespen tragen die Lampe unten auf der Vorderradabdeckung, Sammler schwören darauf.

Kein Wunder, daß das profitorientierte Werk auf diese Sammlerwelle sprang. Nach der 2003 vorgestellten GTS schob Pontedera gut drei Jahre später eine Faro-Basso-GTV 250 nach, ab 2007 war eine GTV 125 verfügbar.

Diesen Klassiker haben wir uns im aktuellen Gebrauchtkauf vorgeknöpft. Wir verraten, was es zu beachten gilt. Welche Auffälligkeiten oder Störungen die viertaktende Vespa GTV zeigt. Und was ihre Stärken sind.

Wir sagen Ihnen alles Wichtige. Auch die Zirka-Gebrauchtpreise. Das gedruckte Heft SCOOTER & Sport 3/17 gibt es an vielen Kiosken, im Bahnhofsbuchhandel oder direkt von uns mit dem Gebrauchtkauf Vespa GTV 125 ST Retroroller.

Eilige können den Gebrauchtkauf: Vespa GTV 125 faro basso Klassikroller mit Viertaktmotor auch als pdf rund um die Uhr downloaden, fix und bequem.

Ergebnisse unserer Scooter Umfrage: Wie viele Menschen lesen dieses Exemplar SCOOTER & Sport?

Ergebnisse unserer Scooter Umfrage: Wie viele Menschen lesen dieses Exemplar SCOOTER & Sport?Selten waren wir gespannter auf ein Umfrageergebnis und hatten damit gerechnet, daß die überwiegende Zahl der Hefte nur vom Kioskkäufer oder Abonnenten selbst gelesen wird. Doch tatsächlich schmökern in der Hälfte unserer verkauften Druckwerke gleich zwei Leser, in 12% davon sogar drei und mehr.

39% Nur ich
49% Zwei
5% Drei
7% mehr als Drei

Die aktuelle Umfrage lautet: Haben Sie für Ihren Scooter schon einmal Teile im Internet gekauft? Zu finden auf der Scooter Magazin Website links am Seitenrand.
Mehr Scooternews finden Sie im Newsarchiv.
Scooter und Sport Sponsor

Scooter und Sport Sponsor

Scooter und Sport Sponsor

Scooter und Sport Sponsor




BSMD Netzwerk

Brazilian Jiu Jitsu HeidelbergPowerwheelie.de Supermoto ForumMonstercafe.de Ducati Monster ForumMotorradreifen und Rollerreifen TestberichteMotorradreifen und Scooterreifen ErfahrungsberichteScooter und Rollerreifen BlogMotorradreifen BlogMotorrad Rennreifen BlogGuzzisti das Guzzi PortalMoto Guzzi ForumFerienwohnungen auf UsedomKoch Busreisenmoto-racing.de RennsportforumBS Mediendesign Web und Print HannoverMotorrad Reifen GroßhandelMotorradreifen günstig im InternetWheelie4u Wheeliesimulator & LehrgängeDucati Freestyle Stuntfahrer Micha ThreinDucati RidersDucati Owners Club WestfalicaDucteile GebrauchtdatenbankMoto Concept DucatiSCOOTER und SPORT CommunityConcorso GFK VerkleidungenDucati Diavel ForumDucati1 das Ducati Forum